Startseite Der Bismarckturm Ansichten Ansichten Über Bismarck Die Sanierung Über den Verein Historisches Quartier Unterstützer Kontakt Impressum Kontakt

vorstand

Kontakt

Öffnungszeiten

Neue Ausstellung im Historischen Quartier

Thema: "Altenkirchen - rechts und links der Kumpstraße"

Ab Sonntag, 16. September 2018, wird die neue Ausstellung zu sehen sein. Besonders Neugierige können aber schon am 9.September einen ersten Eindruck gewinnen (von 14:30 bis 16:30 Uhr)


Plakat: Historisches Quartier


Sonntag, 5.August 2018

Die Ausstellung "Eisenbahn in Altenkirchen" ist beendet

Am Sonntag, 5. August war die letzte Gelegenheit, die Ausstellung "Eisenbahn in Altenkirchen" zu besuchen. Weit über 100 Besucher nahmen diese Möglichkeit wahr. Am Vortag besuchte Roger Lewentz, Innenminister von Rheinland-Pfalz, unsere Ausstellung. Auch er zeigte sich begeistert. Unter anderem betonte er, dass sein Vater ebenfalls Eisenbahner war.


Foto: Heinz-Günter Augst


Sonntag, 18. Februar 2018
um 14 Uhr

Eröffnung der Multimedia-Ausstellung "Eisenbahn in Altenkirchen"

Für das Historische Quartier gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten


Ausstellung zum Thema "Kölner Straße/Wiedstraße"

Am Sonntag, 21. Januar 2018 ist die Ausstellung zum lezten Mal zu besichtigen!

Öffnungszeiten am Sonntag von 14 bis 17 Uhr


Himmlische Weihnacht

Zur „Himmlischen Weihnacht“ am Samstag, 2. Dezember 2017, öffnet das Historische Quartier in der Marktstraße von 16 bis 18 Uhr. Bei einem Glühwein können Interessierte die aktuelle Ausstellung zur Wied- und zur Kölner Straße besichtigen.


Besuch des Heimatvereins

November 2017

Mitglieder des Kreisheimatvereins waren zu Gast im Historischen Quartier in Altenkirchen.

Vereinsvorsitzender Ulrich Stope und sein Stellvertreter Wolfgang Becker informierten über die umfassende Arbeit des Stadtarchivs. Der Förderverein des Bismarckturmes, der dieses Bauwerk mit unterhält und pflegt, hat auch die Aufgabe übernommen, Dokumente und Bilder aus der Stadtgeschichte der Kreisstadt zu sammeln und auszuwerten, aber auch, diese zu präsentieren. Den ehrenamtlich Tätigen ist es gelungen, inzwischen einen sehr umfangreichen Fundus von Informationen aufzubauen. Dabei sind die Finanzmittel begrenzt und müssen sehr überlegt eingesetzt werden. Erfreut zeigten sich Stope und Becker über das große Interesse an ihrer Arbeit, gerade, wenn Sonderausstellungen präsentiert werden. Zurzeit sind sie mit einigen Mitstreitern dabei, eine Ausstellung über die Eisenbahn in Altenkirchen vorzubereiten. Sie würden sich freuen, wenn sie noch Dokumente und Bilder oder auch sonstige Utensilien zu diesem Thema erhalten würden. Die Mitarbeiter des Historischen Quartiers würden sich allerdings freuen, wenn die heimischen Schulen das Angebot zur Information noch besser annähmen. Die Mitglieder des Kreisheimatvereins waren beeindruckt, wie professionell und zugleich effektiv die Heimatforscher in Altenkirchen arbeiten. Diese wiederum zeigten sich erfreut, dass in ihren Reihen auch einige junge Leute mitarbeiten.

Die Eröffnung

Offizielle Eröffnung des
Historischen Quartiers

Samstag, 26.November 2016

Mitteilungsblättchen der Verbandsgemeinde 15.12.16

Zur vergrößerten Ansicht bitte anklicken

Vielen Dank

Spender von historischen
Dokumenten und Schaustücken

Die InitiatorInnen des Historischen Quartiers haben tausende Dokumente historisch geordnet und digitalisiert. Im folgenden Dokument finden Sie eine Liste der Spender.


Historisches Quartier

Kreisheimattag am 11.September 2016

Am Kreisheimattag war die Baustelle des Historischen Quartiers für Besucher geöffnet. Abordnungen aus den Partnerstädten Tarbes, Olszanka und Huesca nutzten die Gelegenheit, um sich einen ersten Eindruck vom zukünftigen Historischen Quartier zu machen.




Lesen Sie mehr...

Pressetext August 2016

Lesen Sie mehr...